Bereits nach wenigen Minuten war der Schlagabtausch mit der TSG Wiesloch entschieden. Nach nur vier Minuten lagen die C-Bären mit 5:1 in Führung und Ketsch wechselte schon jetzt munter durch. Doch die große Überlegenheit führte auch zu einer nachlässigen Abwehrarbeit. Immer wieder schlichen sich einfache Fehler in den Abwehrverband der BÄREN ein. So konnte Wiesloch den Abstand zu unserer Mannschaft einigermaßen erträglich gestalten. Trainerin Janine Blaschke wurde das „Treiben“ ihrer Mannschaft dann doch etwas zu „bunt“ und schon nach 13 Minuten ordnete sie mit einer Auszeit das drohende Chaos. Fortan spielte ihre Mannschaft wieder einen guten Ball, und mit einem beruhigenden 21:11 wurden die Seiten gewechselt.

Zu Beginn der zweiten Spielhälfte drückten die C-Bären wieder etwas aufs „Gaspedal“ und gingen weiter in Führung, Der Schiedsrichter musste in der fairen Partie lediglich eine Zeitstrafe aussprechen. Erst gegen Ende der Begegnung ließen die Kräfte bei der TSG Ketsch etwas nach. Durch den hohen 38:15 Sieg sind unsere Bären jetzt schon Tabellenzweiter der Badenliga.

Für die Bären waren am Ball:
Michelle Roth mit einer sehr starken Leistung im Tor, Marie-Claire Weiß (2), Lisa Jeckel (3), Lea Zimmermann (1), Lilly Schweinoch (8/1), Janina Karipidis (2), Vanessa Buhmann (2), Selina Koch (9), Ellen Heitmann (1),
Julia Drees (3), Lara Wolf, Natasa Halilovic (1), Lara Kößler (6)


von Wolfgang Schwan
Fotos: Sabrina Jeckel

Comments

0