_

C-Jugend bezwingt TSV Rintheim klar – Nach der Pause gesteigert
Nach der klaren Niederlage bei dem ungeschlagenen Tabellenführer Wiesloch und der unglücklichen Heimniederlage gegen Bammental konnten unsere C-Bären am Wochenende ihren ersten Sieg im Jahre 2017 einfahren. Mit einem am Ende verdienten 31:25 (16:14) Erfolg beim TSV Rintheim kehrte die Mannschaft um Trainerin JANINE BLASCHKE in die Enderlegemeinde zurück.

Auch ohne vier Stammspielerinnen konnte man bis zur Mitte der ersten Halbzeit eine klare 13:3 Führung herausspielen. Durch kompromissloses Abwehrverhalten und schnelles Angriffsspiel ging dieser Vorsprung zu diesem Zeitpunkt des Spiels in Ordnung.

Absolut unerklärlich verlor unser Team im weiteren Spielverlauf völlig den Faden, und die Gastgeber kamen bis zur Halbzeit auf 16:14 heran. Auch eine deutliche Ansprache zu Halbzeit von Trainerin Blaschke sorgte zunächst für keine Besserung, und nach 30. Minuten gelang Rintheim, zu diesem Zeitpunkt völlig überraschend, der Ausgleich zum 16:16.

Erst als das Spiel endgültig zu kippen drohte, fand unser Team über den Kampf ins Spiel zurück. In der Abwehr wurde wieder, wie zu Beginn des Spiels, konsequenter gearbeitet und das Tempo im Angriff deutlich erhöht. Durch diese Leistungssteigerung konnte sich unsere Mannschaft bis zur 40. Minute entscheidend mit 27:20 absetzen und ließ sich den Sieg am Ende nicht mehr nehmen.

Zum Einsatz kamen:
Chiara Cardizzaro im Tor, Lara Kößler (10), Lea Zimmermann (1), Maike Siegel, Nikola Dörfer (3), Viktoria Garvanovic (6/1), Jasmin Jung (7/1), Marie Verron (2), Annkathrin Sproeßer, Marie-Claire Weiß,
Unterstützt durch die D-Jugend Spielerinnen:
Alea Geisler, Selina Koch (1), Vanessa Buhmann, Lilly Schweinoch (1)

hier weitere Fotos:  Rintheim vs C-Bären

_
von Jens Zimmermann
Fotos: privat

Comments

0