_

Bereits das Hinspiel in der Neurotthalle war nichts für schwache Nerven. Aufgrund der mehr als aggressiven Spielweise der Pforzheimer Mannschaft gab es beim damaligen 21:21 Unentschieden insgesamt drei rote Karten.

Beim Rückspiel in Pforzheim lief es zunächst für die Bärenmädels nicht so gut, bereits nach wenigen Minuten stand es 6:2 für die Heimmannschaft. In der Abwehr fand man kein Mittel gegen die schnell vorgetragenen Angriffe und im Abschluss scheiterte man regelmäßig an der starken Torhüterin der HSG Pforzheim. Mitte der 1. Halbzeit fanden die Bären jedoch besser ins Spiel und konnten den Rückstand egalisieren. Ab diesem Zeitpunkt wurde das Geschehen jedoch auf und vor allem außerhalb des Spielfelds immer härter. Innerhalb weniger Minuten lagen fünf Spielerinnen unseres Teams verletzungsbeding auf dem Boden und mussten behandelt werden. Besonders schlimm hat es dabei Viki erwischt, die mit dem Krankenwagen ins nächste Krankenhaus gefahren werden musste.

Von den Rängen wurden unsere Ketscher Mädels dabei bis zum Spielende beleidigt und angepöbelt, was mit Sport und Fairness absolut nichts mehr zu tun hatte. Das Spiel selbst geriet immer mehr zur Nebensache. Blieb aber bis zum Schluss spannend, obwohl es teilweise wirklich schwerfiel, sich auf das sportliche Geschehen zu konzentrieren. Sieben Minuten vor Spielende gingen die Pforzheimer durch ein Siebenmetertor in Führung, es gelang unseren Bären in der verbleibenden Zeit leider nicht mehr, den Ausgleich zu erzielen. Eine mehr als vermeidbare Niederlage, aber bedingt durch den Ausfall unserer besten Werferinnen Lara und Vicky bereits in der ersten Halbzeit und der Stimmung in der Halle absolut nachvollziehbar. Großes Lob daher trotzdem an die tolle Mannschaft von JANINE BLASCHKE, HEIKE JUNG und TOM GARVANOVIC.
Gute Besserung an die angeschlagenen Spielerinnen. Bleibt zu hoffen, dass beim nächsten Spiel gegen Stutensee genügend gesunde Mädels zur Verfügung stehen.

Für die Bären spielten
Chiara Cardizzaro und Selina Renner im Tor, Lisa Jeckel (1), Lea Zimmermann (1), Jasmin Jung (3), Leonie Karl (2), Viktoria Garvanovic (3), Lara Kößler (2), Marie Verron (1), Annkathrin Sproeßer (1), Maike Siegel, Marie-Claire Weiß (1), Anabel Vaz Valero (1), Nikola Dörfer (2)

 

C-Bären mit unsportlichem und unfairen Verhalten von Pforzheim unter ”Beschuss“

_
von Steffen Renner
Fotos: privat

Comments

0