Ausgerechnet im „Clasico“ gegen den TV Brühl standen der Trainerin, JENNIFER JUNG, krankheitsbedingt lediglich zehn D-Bärchen zur Verfügung, davon zwei Spielerinnen aus der eigenen E-Jugend. Am Anfang konnte sich unsere Mannschaft dem Ansturm des TV Brühl erfolgreich entgegenstemmen, so dass es zur Halbzeit 8:8 Unentschieden stand.

Doch in der zweiten Hälfte setzten sich die Brühler Spielerinnen langsam, aber sicher ab. JENNIFER JUNG griff noch einmal tief in ihre Trickkiste, doch es half nicht viel. Der Gegner zeigte sich an diesem Tag zu stark, und am Ende konnte der TV Brühl mit 14:11 beide Punkte aus der Neurotthalle entführen. Es bleibt nur übrig, die Niederlage wegzustecken und sich zum nächsten Spiel wiederaufzurichten.

Die „zehn kleinen“ Bären waren:
Binette Elisa Rupf, Viona Jeckel, Leonie Dörner, Emma Kößler, Luana Barth, Emily Zimmermann, Sarah Hielbig, Lena-Sophie Riester, Anna-Lena Wanzek und Medina Martinovic

 


von Tobias Rupf/Wolfgang Schwan
Titel: Jürgen-Martin Kügler

Comments

0