_

Am Samstag starteten unsere C Bären hochmotiviert das erste Saisonspiel gegen den TSV Birkenau. Das Spiel begann sehr ausgeglichen und nach fünf Minuten war das erste Unentschieden auf der Anzeigetafel zu lesen.

Jedoch schafften es die Gegner durch zwei herausgeholte Siebenmeter und schnellem Spiel ab der sechsten Minute teilweise mit zwei Toren in Führung zu gehen. Unsere Bärinnen ließen sich dadurch nicht beirren und schafften, vor allem durch eine gute Abwehrleistung, innerhalb kürzester Zeit wieder die Führung zu erlangen. Letztendlich ging es aber mit einem 16:17 Vorsprung für die TSV Birkenau in die Halbzeitpause! Diese nutzte unsere Trainerin JANINE BLASCHKE gleich für klare Ansagen und aufbauende Worte!

Nach Anpfiff der zweiten Hälfte machte sich schnell die bessere Konzentration und Spielfreude unserer Mannschaft bemerkbar. Dadurch gewannen unsere C-Bären schnell wieder die Oberhand über das Spiel und gingen rasch in Führung. Durch schöne Spielzüge und tolle Konteraktionen wurde diese zeitweise auf 8 Führungstore ausgebaut. In den letzten fünf Minuten schaffte es der TSV Birkenau, sich noch einmal deutlich heran zu kämpfen, aber unsere Mädels behielten die Nerven und konnten sich am Ende mit einem 38:36 von den Ketscher Fans verdient feiern lassen!

Jetzt steht unserer Mannschaft eine dreiwöchige Spielpause zur Verfügung, um sich gut auf das gleich darauffolgende Rückspiel am 05. März gegen den TSV Birkenau in der Langenberg Sporthalle vorzubereiten. Die C-Jugendspielerinnen werden alles daran setzten, eine bärige Duftmarke in Birkenau zu hinterlassen.

Es spielten:
Chiara Cardizzaro und Selina Renner im Tor, Nikola Dörfer (3), Selina Koch (1), Lilly Schweinoch, Annkathrin Sproeßer, Jasmin Jung (11/2), Anabel Vaz Valero, Lea Zimmermann (2), Viktoria Garvanovic (10), Lara Kößler (8/1), Marie-Claire Weiß (1), Leonie Karl (2)

weitere Bilder:  C-Bären vs Birkenau

_
von Fam. Garvanovic
Foto: privat

Comments

0