Sonntag, 29. Oktober, 12:00 Uhr,
Neurotthalle, Ketsch
3. Liga Süd Frauen
TSG Ketsch II vs. SG BBM Bietigheim II

Nicht nur im Pokal treffen unsere Bären auf die SG BBM Bietigheim II. Doch im Gegensatz zum KURPFALZ BÄREN-Pokalspiel ist die Bietigheimer Mannschaft am Sonntag beim Spiel gegen die JUNIOR BÄREN der haushohe Favorit.

Der Nachwuchs des Deutschen Meisters brennt darauf, sich den Verantwortlichen in Bietigheim zu präsentieren und geht voller Elan in jede Begegnung in der 3. Liga.

Dagegen setzt man in Ketsch wieder auf eine unbekümmerte, junge Mannschaft, die dem Favoriten so lange wie möglich Paroli bieten möchte. Nach dem Debüt von KATJA HINZMANN in Haunstetten folgen nun die ersten Auftritte von SILLE JACOBSEN und JACQUELINE TINES in der 3. Liga. Beim TSV Haunstetten hat das schon für 40 Minuten gelangt, mal schauen, ob die Kräfte dieses Mal für das ganze Spiel reichen. Doch unsere Bären können munter drauflosspielen, ein Erfolg gegen die SG BBM Bietigheim wäre mehr als nur eine Überraschung. Die zahlreichen Fans können sich am High Noon dieses sicherlich spannende Spiel anschauen. Unser „Gary Cooper“ Marshall – ADRIAN FULADDJUSCH – will am Sonntag, um 12.00 Uhr mittags, alles daransetzen, um den Bietigheimern das Leben schwer zu machen.

„Unabhängig der Ergebnisse haben wir seit dem Spiel in Freiburg eine tolle Entwicklung genommen. Unsere Abwehr arbeitet leidenschaftlich und steht sehr gut – ich hoffe, dass wir nun auch im Angriff mutiger spielen. Nach Katja freue ich mich sehr, auch Sille und Jacy in der 3. Liga bei ihrem ersten Spiel zu sehen“, so die Worte des erwartungsfrohen Trainers.

 


von Wolfgang Schwan
Titel: Jürgen-Martin Kügler

Unsere Abwehr arbeitet leidenschaftlich und steht sehr gut – ich hoffe, dass wir nun auch im Angriff mutiger spielen

ADRIAN FULADDJUSCH, Trainer

Comments

0