Serie von KATRIN SCHNEIDER hält auch gegen Möglingen

Noch im Hinspiel wurde unseren Junior-Bären das Fell so richtig „über die Ohren“ gezogen. Doch gestern war unsere Mannschaft, die bei diesem Spiel von KATRIN SCHNEIDER gecoacht wurde, nicht wieder zu erkennen. Die ersten Minuten gingen eindeutig an unsere Gäste. Schnell lagen sie mit 6:2 in Führung und vor allen anderen konnten unsere Junior-Bären die gegnerische Kreisläuferin FEY STANOWSKI kaum unter Kontrolle bringen.

Doch langsam kamen die Bären besser in Schwung. LARA ECKHARDT sprühte geradezu vor Spiellaune und brachte es auf insgesamt 11 Treffer. Kaum weniger stark an diesem Abend THERESA KÖHLER, die zwar um zwei Köpfe kleiner ist als Lara, aber mit ihrer frechen Art, Handball zu spielen, achtmal ins gegnerische Netz traf. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnten unsere Junioren den Rückstand auf zwei Tore verkürzen und als KATJA HEINZMANN auch noch einen Strafwurf der ehemaligen Bundesligaspielerin RAMIREZ entschärfte, kippte so langsam das Spiel. Beim 16:18 wusste sich Möglingen nicht mehr zu helfen und versuchte, den Ketscher Sturmlauf mit einer Auszeit zu unterbrechen.

Doch LARA ECKHARDT und LEA MARMODEE zwangen Möglingen nach wenigen Minuten zu einer nächsten Auszeit. Unsere Junior-Bären waren nicht mehr aufzuhalten und erhöhten den Druck und gingen mit 23:19 in Führung. Möglingen versuchte nun, das schnelle Angriffsspiel unserer Bären zu kopieren, aber das ging mächtig „in die Hose“. Als Trainer ADRIAN FULADDJUSCH, kurz vor dem Ende in die Halle kam, wollte er nicht glauben, was er sah. Mit 35:29 gewannen seine Junioren gegen den TV Möglingen und nur böse Zeitgenossen auf der Tribüne unkten leicht lächelnd, es ginge auch ohne Trainer.

„In team is no I“, (im Team gibt es kein Ich), so kann man unseren Verein beschreiben! Was hier an Zusammenarbeit und Zusammenhalt herrscht, habe ich so noch nicht erlebt“, kommentierte ein sichtlich bewegter Adrian Fuladdjusch.

Die Junioren spielten mit
Katja Heinzmann im Tor, Anna Widmaier (2), Theresa Köhler (8), Julia Löbich (2), Saskia Puhr, Pia Büssecker (2), Lea Marmodee (6), Elena Fabritz (3), Ina Bühl (1), Rebecca Berg, Lara Eckhardt (11)

 


von Wolfgang Schwan
Foto: Jürgen-Martin Kügler

Comments

0