Bis zum ersten Spiel der neuen B-Jugend Saison beim TV Nellingen hat Trainer BENEDIKT HETTICH noch einige Arbeit vor sich. Die Jungbären konnten ihren im letzten Jahr gewonnenen Titel beim METROPOLCUP am letzten Wochenende leider nicht verteidigen.

Nach souveränen Erfolgen gegen die TSG Friesenheim und gegen die HSG Bensheim/Auerbach, zwischenzeitlich stand es in diesem Spiel 10:0 für unsere Bären, konnten erst die letzte Vorrunden Partie und auch das Finale gegen die TSG Wiesloch nicht gewonnen werden. Mit 12:10 musste man im Finale der kämpferisch besseren TSG klein beigeben. Das Bärenteam musste feststellen, dass im Moment der Platz 1 in Baden der TSG Wiesloch zu Recht gehört.

Die Spielanlage konnte sich sehen lassen, doch mit einer ähnlich körperlosen Abwehrarbeit wird man es in der BWOL schwer haben, sich in der höchsten Jugendliga zu behaupten. Die zwei Niederlagen gegen die TSG Wiesloch haben gezeigt, dass man nur mit “Vollgas“ etwas bewegen kann. Aber noch ist eine Woche Zeit, in der sich die Mannschaft auf den Rundenbeginn vorbereiten kann. In unserer Mannschaft schlummert ein Riesenpotential, man muss es nur noch aufwecken und BENEDIKT HETTICH wird es sicher richten.

Die Bären spielten mit
Johanna Wiethoff und Selina Renner im Tor, Victoria Garvanovic, Marie-Claire Weiß, Jule Haupt, Megan Keßler, Lara Boeser, Sarina Genova, Marlene Herrmann, Lea Zimmermann, Lara Kößler, Ellen Heitmann, Lara Wolf.

 


von Wolfgang Schwan
Fotos: Andreas Wiethoff und Mario Genova

Comments

0