Samstag, 20 Uhr, Neurotthalle: Gedern/Nidda kommt

In dieser so anforderungsreichen Saison nutzen unsere KURPFALZ BÄREN den DHB Pokal, um ohne großen Druck näher zusammenzurücken und das Zusammenspiel weiter an das Niveau der ersten Bundesliga anzupassen.

Am Samstagabend kommt die HSG GEDERN/NIDDA aus dem Wetterau-Kreis zur zweiten DHB Pokalrunde ‒ wieder einmal ‒ in die Neurotthalle. Bereits vor zwei Wochen musste der Absteiger aus der 2. Bundesliga bei unseren Junior Bären eine überraschende Niederlage hinnehmen, konnte dann aber sein erstes Heimspiel gegen den TS Herzogenaurach klar gewinnen.

Bären-Bändigerin KATRIN SCHNEIDER hat zwar einige personelle Fragen zu beantworten, doch liegt die Favoritenbürde eindeutig bei den Bären. Das Team und die Verantwortlichen gehen davon aus, dass sie am nächsten Mittwochabend bei der Auslosung der dritten Runde im Lostopf zu finden sein werden. Aber sie sind auch gewarnt: Denn Gedern/Nidda ist eine sehr kampfstarke Mannschaft, die den Bären den Sieg nicht leicht machen wird.

Da unsere KURPFALZ BÄREN in der Pokalrunde noch als „Zweitligist“ gehandelt werden, besteht die große Chance, dass im Achtelfinale ein attraktiver Gegner auf unsere Ladies warten könnte.

 


von Wolfgang Schwan
Foto: Ilse Heigert-Becker

Comments

0