Die Ketscher C-Bären gehen als letzte Mannschaft in die Qualifikation zur Badenliga. In zwei Vierer-Gruppen kämpfen die Mannschaften um die Plätze. Jeweils die beiden ersten Plätze gehen direkt in die Badenliga, die Plätze drei und vier müssen in eine Nachqualifikation am 12.Mai.

Der erste Gegner der JUNGBÄREN wird morgen in Birkenau, in der Langenberg-Sporthalle – um 11.35 Uhr – der SV Sinsheim sein. Um 12.55 Uhr geht es gegen die JSG Rot/Malsch, bevor es dann direkt nach diesem Spiel zum alten Duell mit dem TSV Birkenau kommt.

Alle Mannschaften treten völlig neuformiert zur Qualifikation an, also ist eine Aussage über die einzelne Spielstärke nicht möglich. Aber eines ist gewiss: Der TSV Birkenau wird sicherlich wieder hoch motiviert in die Begegnung mit den JUNGBÄREN gehen.

Morgen wird auch der erste Auftritt unseres neuen Co-Trainers – WOLFGANG FREY – sein, der mit seiner Tochter Lara von den „Südpfalztigern“ aus Bellheim gekommen ist.


von Wolfgang Schwan

Comments

0