Zum Schluss hat die Grippewelle unsere C-Bären doch noch erwischt!
Gleich auf mehrere grippekranke Spielerinnen musste Trainerin JANINE BLASCHKE beim knappen 25:24 Auswärtserfolg bei der WSG Kraichgau-Hardt verzichten. Dennoch wollten unsere Bären das letzte Spiel der Saison unbedingt gewinnen, stand immerhin noch die Vizemeisterschaft zur Debatte. Doch die Gastgeberinnen der WSG Kraichgau-Hardt wollten dies absolut nicht zulassen und machten es unseren Bären mehr als schwer.

Im gesamten Spiel konnte sich das Team von JANINE BLASCHKE nicht entscheidend absetzen, immer wieder gelang es den Hausherrinnen, unseren Bären auf den Fersen zu bleiben. Hinzu kam noch eine etwas mangelnde Chancenverwertung auf Seiten der „Jungbären“.

Immerhin war es LARA KÖSSLER und SELINA KOCH zu verdanken, dass man die WSG auf Abstand halten konnte. Erst kurz vor Spielende gelang der WSG der einzige Ausgleich zum 22:22. Doch wieder waren es eben LARA KÖSSLER und SELINA KOCH, die eine finale 22:24 Führung herauswerfen konnten. Gegen Ende der Partie ließ sich LARA KÖSSLER noch zu zwei unschönen Bemerkungen hinreißen, was ihr eine Minute vor Spielende noch eine Disqualifikation einbrachte. Aber dennoch reichte es zum 24:25 Erfolg und zum Gewinn der Vizemeisterschaft des BHV.

Für die Bären spielten
Lisa Jeckel, Lea Zimmermann, Lilly Schweinoch (1), Janina Karipidis (1), Michelle Roth, Selina Koch (6/3), Marie Verron, Julia Drees (1), Lara Wolf (2), Natasa Halilovic (2), Lara Kößler (10)

 

C-Bären Vizemeister 2018


von Wolfgang Schwan
Fotos: privat

Comments

0