Wie in jedem Jahr (same procedure as every year …) steht das letzte Wochenende im Juli für unheimliche Hitze in den Sporthallen, frühes Aufstehen und anstrengende Spiele. Am Sonntag steht das Erna-Feinauer-Turnier in Leinfelden-Echterdingen vor der Tür. Bereits zum 41. Mal nutzen Teams aus der 2. Bundesliga, der 3. Liga Süd und Mannschaften aus den Verbandsligen das Turnier zur ersten Standortbestimmung für die kommende Saison. Während unsere JUNIOR BÄREN die schönen Sportanlagen in Echterdingen noch für die eine oder andere Trainingsheinheit nutzen wollen, werden unsere KURPFALZ BÄREN direkt zum Turnier anreisen.

In der Sporthalle Goldäcker spielen sie ab 10:00 Uhr in der Vorrunde gegen den ESV Regensburg aus der 3. Liga, den TSV Heiningen aus der BWOL, dem Gastgeber HSG Leinfelden-Echterdingen, ein Aufsteiger in die BWOL und die HSG Freiburg 2 um den Einzug in die Zwischenrunde.

Die Junior Bären treffen in ihrer Vorrunden-Gruppe im Sportzentrum Leinfelden auf einen der Top-Favoriten in der 3. Liga Süd, den TSV Haunstetten. Ebenso auf die SG Leonberg/Eltingen und die Sportfreunde Schwaikheim aus der Württembergliga – der erste Gegner der Junior Bären um 09:30 Uhr. Auch einer der Aufsteiger in die BWOL, die TPSG FA Göppingen 2, macht sich Hoffnungen auf das Erreichen der Zwischenrunde.
Um 14:45 Uhr beginnen in der Sporthalle Goldäcker die Spiele der Finalrunden und gegen 17:30 Uhr steigt das Endspiel hoffentlich mit „Ketscher“ Beteiligung.

 


von Wolfgang Schwan
Titel: Jürgen-Martin Kügler

Comments

0