Schon seit Jahren hat es das Duell der Junior-Bären gegen den TSV Birkenau nicht mehr gegeben. Doch im Pokalfinale des Badischen Handballverbandes kommt es wieder einmal zu einem Aufeinandertreffen.

Während sich unsere Juniorinnen klar gegen den TSV Rintheim durchgesetzt hatten, musste sich der TSV Birkenau bei der TSG Wiesloch etwas mehr anstrengen. Am Dienstagabend wird der eine freie Platz, der zur Teilnahme am DHB-Pokal berechtigt, in der Langenbergsporthalle um 20.00 Uhr ausgespielt.

Unsere Junior-Bären spielen ohne Verstärkungen aus der ersten Mannschaft, da die Spielerinnen im Pokal nicht in der zweiten Mannschaft eingesetzt werden dürfen. Dennoch brennt das Team auf den Pokalfight gegen Birkenau, darf der Gewinner doch auf ein attraktives Los in der 1. DHB-Pokalrunde hoffen, die am ersten Wochenende im September gespielt wird. Coach Fuladdjusch hofft auf eine stimmgewaltige Unterstützung von der Tribüne und freut ich schon auf das „alte Duell“ gegen die Spielerinnen aus dem Odenwald.

ADRIAN FULADDJUSCH: „Wir freuen uns auf ein tolles Spiel, vor hoffentlich großer Kulisse.“


von Wolfgang Schwan

Comments

0