Sonntag, 22.12.2018, 16 Uhr, Neurotthalle Ketsch
TSG Ketsch II vs. TG Pforzheim

Am Sonntag können sich unsere Junior-Bären mit einem Sieg gegen den Aufsteiger TG Pforzheim selbst beschenken. Im ersten Spiel der Saison gelang unserer Mannschaft ein sehr hoher Erfolg in Pforzheim, doch die „Goldstädter“ haben sich mittlerweile in der 3. Liga zurechtgefunden. Gerade in den letzten Wochen hat die TG Pforzheim durch gute Leistungen aufhorchen lassen. Am Sonntag wird sich also sicher eine andere Mannschaft in der Neurotthalle präsentieren.

Trainer FULADDJUSCH wird sich Gedanken machen müssen, wie man die überragende Pforzheimer Spielerin, DESIREE KOLASINAC, die in den letzten Spielen jedes Mal „zweistellig“ traf, an die Kette legen kann. Als weiteres Fragezeichen kommt noch hinzu, dass die Junioren noch nicht genau wissen, in welcher Formation man dem starken Aufsteiger entgegentreten kann, wird doch der größte Teil der KURPFALZ BÄREN nach ihrem Gastspiel in der Hauptstadt noch einen Tag in Berlin verweilen. Doch schon im Spiel in Pforzheim konnte man die TG mit einer äußerst jungen Mannschaft im Zaum halten. Coach Fuladdjusch kann sich auf seine „Rasselbande“ inzwischen fest verlassen. Auch könnte wieder das hohe Tempo in der Offensive den Ausschlag geben. Auf alle Fälle werden die Fans der Junior-Bären einen tollen Jahresabschluss erleben.

„Wir werden nicht den Fehler machen und Pforzheim am Hinspiel-Ergebnis bewerten. Sie haben sich inzwischen sehr gut entwickelt und mit KOLASINAC eine der besten Spielerinnen der Liga. Für uns gilt es, den Schwung der letzten beiden Spiele mitzunehmen und uns mit einem Sieg ein wenig Luft im Abstiegskampf zu verschaffen“, mahnt Coach Fuladdjusch vor dem Spiel.

 


von Wolfgang Schwan
Foto: Ilse Heigert-Becker

Comments

0