Während bei den KURPFALZ BÄREN momentan alles nach einem Aufstieg ausschaut, kämpfen unsere A-Bären am Samstag in der Sporthalle Blankenloch um einen der ersten beiden Plätze im Badischen Handballverband, die zur Teilnahme an der Qualifikation zur Baden-Württemberg Oberliga berechtigen. In der Vorrunde treffen sie im ersten Spiel, um 12.40 Uhr, auf die TSG Wiesloch und um 17.30 Uhr auf die HG Saase.

Wenn unsere A-Bären einen der ersten beiden Plätze erringen, spielen sie am Sonntag die Finalspiele. Gewinnen sie auch ihr Halbfinale, wird im Endspiel nur die Rangfolge, wer als Baden 1 oder Baden 2 an der BWOL-Quali teilnimmt, ausgespielt.

Doch alleine die Vorqualifikation am Wochenende wird für unsere Bären nicht gerade einfach. KATJA HINZMANN und MEGAN KESSLER fallen verletzt aus, NADJA KÖNIGSMANN möchte jetzt nach ihrem Abitur zumindest vorläufig keinen zeitraubenden Leistungshandball mehr spielen und hat die Bären verlassen, MAIKE FREITAG befindet sich noch in der Aufbauphase. So muss ADRIAN FULADDJUSCH mit einer Rumpfmannschaft die Qualifikation in Angriff nehmen. Dennoch sollte das Team genug Qualität besitzen, um die erste Runde zu überstehen.

ADRIAN FULADDJUSCH: „Es wird für uns alles andere als leicht, aber wir müssen einfach mit Spaß und einer großen Spielfreude auftreten. Wenn uns das gelingt, haben wir gute Chancen einen der ersten beiden Plätze zu erreichen.“

 


von Wolfgang Schwan

Comments

0