Vom „Laster“ auf die Laufbahn

Dem aufmerksamen Beobachter wird es nicht entgangen sein, dass sich die KURPFALZ BÄREN auch außerhalb des Spielfeldes auf die „Beletage“ der HBF vorbereiten. Schon während der kommenden Saisonvorbereitung werden die Bären-Trainer von CHRISTIAN BECK unterstützt. Der gelernte Speditionskaumann war mit seinem „Schreibtisch-Job“ nicht recht zufrieden. So reifte in ihm der Entschluss, sein Hobby – er war als Leistungssportler auf den Mittelstrecken in der Leichtathletik bundesweite aktiv – zu seinem Beruf zu machen.

Mittlerweile ist er mit seinem „Run For Your Life“ in der gesamten Metropolregion bekannt und seine Kurse bringen immer mehr Privatpersonen „auf Trab“. Seine Idee der abwechslungsreichen Outdoor-Kurse wird von allen Beteiligten begeistert angenommen und die stetig steigende Anzahl der Teilnehmer spricht für sich. Leistungsdiagnostik mit Laktatstufenanalyse und Körperanalyse, regelmäßiges Stabilitätstraining, Koordinationstraining, Lauf- und Ausdauertraining sollen die BÄREN in Zukunft wesentlich besser auf die Saison vorbereiten und Verletzungen vorbeugen. Die Spielerinnen werden vielleicht etwas mehr ins Schwitzen kommen, aber wenn sie weitgehend vor Verletzungen verschont bleiben, hat sich die intensive Vorbereitung schon gelohnt. Und obwohl die Spielerinnen in der Vorbereitung das eine oder andere Mal den neuen Athletik-Fachmann bestimmt verfluchen, werden die Ergebnisse zu Rundenbeginn sicherlich für sich sprechen.

Unser Pressebär wird Christian am Samstag auf der Pressekonferenz nach dem Spiel gegen die SG Kirchhof unseren Fans näher vorstellen.


von Wolfgang Schwan
Foto: privat

Comments

0