Es gibt nur ein Team in der Bundesliga Frauen, deren Spielerinnen zu einem großen Teil bereits in den verschiedenen Jugendmannschaften des Vereins gespielt haben. Das sind unsere KURPFALZ BÄREN.

Seit mehr als zehn Jahren bestechen unsere Bären durch eine bundesweit anerkannte gute Jugendarbeit. Viele Nationalspielerinnen haben in Ketsch ihre Ausbildung begonnen. Als einziger Verein im Badischen Handballverband bietet er jungen Talenten die Möglichkeit, ohne Druck ihre Grenzen auszuloten. Bereits bei den Bärchen in der E- und D-Jugend haben lizenzierte Übungsleiter das Sagen. Eine einheitliche Ausbildung ermöglicht eine Verzahnung der verschiedenen Altersklassen, so dass bereits 16-jährige Talente in die
3. Bundesliga rein schnuppern können oder bereits in jungen Jahren mit der Bundesliga Mannschaft trainieren dürfen.

Auf der Suche nach neuen Talenten veranstalten die KURPFALZ BÄREN am 15. Januar ein „SCHNUPPERTRAINING“. Spielerinnen der Jahrgänge 2006 und 2007 können sich bei der ehemaligen Ketscher Bundesligaspielerin TINE WALDMANN unter tine.waldmann@kurpfalz-baeren.de bis zum 10. Januar anmelden.

 


von Wolfgang Schwan

Comments

0