_

Am Sonntag traten unsere D-Mädels gegen den JSG Ilvesheim/Ladenburg an.

Trotz der Kälte in der Halle, blieben unsere Mädels warm und entschieden das anfangs träge Spiel für uns. Nachdem sich unsere Bärinnen endlich in ihrem Spiel eingefunden hatten, konnten sie ihre starke Leistung in der Abwehr und den schnellen Passspielen deutlich machen. Nach der 5. Minute stand es 3:3. Die Konzentration der Mädels stieg nach 7 Minuten Spielzeit und somit drehten sie das Spiel endgültig für uns und gelangten nicht mehr in einen Rückstand. In der Halbzeit stand es 8:14 für Ketsch.

Die Motivation unserer ambitionierten Mannschaft war nach der Pause noch größer, und sie überzeugten mit ihrer Schnelligkeit und zeigten ihre Stärke in den Tempogegenstößen. Die Tordifferenz stieg und somit waren unsere Mädels nicht mehr zu halten. Dank der Leistungen der Mannschaft und ihres Trainergespanns gewannen wir das Spiel problemlos mit 13:26.

Wir freuen uns jetzt auf das nächste Spiel bei uns in der Neurotthalle.

db_Ilvesheim-2_1280

db_Ilvesheim-3_1280

Es spielten:
Marie Verron, Lisa Jeckel, Julia Drees, Selina Koch, Lilly Schweinoch, Alea Geisler, Lea Zimmermann, Svenja Bahr, Anne Simeth, Janina Karipidis, Sofia Pastler.
Trainer: Janine Blaschke, Michael Jeckel.

_
von Larissa Pastler
Foto: privat

Comments

0