Vergangene Woche konnten unsere C-Bären das Turnier bei der SG MTG/PSV Mannheim sehr dominant bestreiten und gewannen gegen Mannschaften der C- und B-Jugend.

Leider waren zu diesem Turnier lediglich drei Mannschaften gemeldet, von denen dann auch noch ein Team sehr kurzfristig absagte. So wurden kurzerhand die verbliebenen Mannschaften der C- und B-Jugend zu einer Gruppe zusammengelegt, um einen geregelten Turnierverlauf zu gewährleisten.

Gleich zu Beginn des Turniers konnten sich die C-Bären zum ersten Mal mit einer für die Badenliga qualifizierten Mannschaft messen. Sie ließen dem TSV Birkenau allerdings keine Chance und gewannen mit 12:5 Toren. Auch der SV Waldhof, die TSG Friesenheim und die JSG Mundenheim/Rheingönnheim hatten gegen unsere C-Bären, die langsam zu einer Einheit heranreifen, keine Chance. Die Mannschaft setzte die Vorgaben ihres Trainers HOLGER SCHWAB mehr als gut um und zeigte einen schnellen und kombinationsreichen Handball.

„Das Turnier war eine schöne Abwechslung zum Trainingsalltag. Alle Mädchen bekamen genügend Einsatzzeiten, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Es macht Spaß zu sehen, wie schnell die Mädels im Training Geübtes im Spiel umsetzen können.“

| HOLGER SCHWAB, Trainer |

Kantersieg im Freundschaftsspiel gegen Bensheim/Auerbach
Bei hohen Hitzegraden und vor zahlreich mitgereisten Eltern bestand das Team auch die Bewährungsprobe beim Nachwuchs der Flames und siegte in Bensheim nach einer Partie über 3×20 Minuten mit 33:19.

Im Tor zeigte Martina Martinovic eine starke Leistung und auf dem Feld zeichneten sich aus: Deliah Scholtes 10, Leoni Kari, Lea Tabery 7/2, Emily Zimmermann 1, Valerie Hochlenert, Marlis Mader 7/1, Anne Simeth 2, Anna-Lena Schwab 4, Zeynep Ünver, Lara Dierolf 1, Sarah Hielbig 1

Der sportliche Leiter der Kurpfalz Bären, DR. ROBERT BECKER, sah das Spiel und war beeindruckt:

„Holger hat in kurzer Zeit schon ein starkes Team geformt, das uns in der Badenliga-Saison bestimmt viel Freude machen wird.“

 


von Wolfgang Schwan
Fotos: privat

Comments

0